Goldrechner

Feingoldkurs am 24.06.2016

( Der Goldkurs kann innerhalb eines Tages stark schwanken, Irrtum vorbehalten ! )

Unsere Ankaufspreise je Gramm:
Ihre Gewichte in Gramm:
333/ooo Gold
333/ooo Gold:
375/ooo Gold
375/ooo Gold:
585/ooo Gold
585/ooo Gold:
750/ooo Gold
750/ooo Gold:
Zahngold gelb1
Zahngold:
© Karl Spörl V2.13
25.04.2016
 

Ankaufberechnung:
Die angegebenen Preise benennen den Auszahlungsbetrag (Schmelzwert).
Sämtliche Kosten für Materialprüfung, Goldscheidung und eine ggf. nötige Materialtrennung sind bereits berücksichtigt.
Der Auszahlungsbetrag ist vorbehaltlich evtl. Ungenauigkeiten bzw. Unstimmigkeiten in Gewicht und Legierung.

Vergleichen Sie die Ankaufspreise, es gibt vielleicht ein besseres Angebot in Ihrer Nähe.
Mit weniger sollten Sie sich aber nicht zufrieden geben !!

1) Zahngold kann unterschiedlich legiert sein.
In der Tabelle ist der Mindestpreis für gelbes Zahngold angegeben und bezieht sich auf Kleinmengen.

Neuwertberechnung:
Der nach dem aktuellen Goldkurs ermittelte Neuwert ist eine Schätzung basierend auf einer einfachen, linearen Hochrechnung. Diese berücksichtigt die Material- und anteiligen Herstellungskosten, die üblichen Händleraufschläge und die Mehrwertsteuer. Das Ergebnis kann nur einen Anhaltspunkt darstellen und erhebt keinerlei Anspruch auf Richtigkeit !
Inbesondere können darin NICHT enthalten sein:
Bewertungen von Sonderformen, Handarbeit, eingearbeitete Steine oder andere Materialien.
Auch können Schmuckstücke namhafter Hersteller im Neuwert mitunter deutlich höher liegen.

Diese Berechnung soll Ihnen eine gewisse Vorstellung darüber verschaffen, was Sie heute anlegen müssten, wollten Sie dieses Stück neu kaufen. Dabei kann natürlich nicht berücksichtigt sein, dass manche Einzelhändler Goldschmuck aus Altbeständen günstiger verkaufen als aktuelle Neuware.
Diese Schätzung darf aber nicht zu dem Trugschluss führen, diesen Wert bei einem Verkauf auch nur annähernd realisieren zu können. Dies ist ausschließlich besonderen und meist extrem hochwertigen Stücken vorbehalten, welche sich vielleicht auch noch im Besitz einer bekannten Persönlichkeit befanden und so eine Geschichte vorweisen können.
Bei "Otto Normalverbraucher" werden Sie solchen Schmuck kaum finden.

Was Sie sicher erzielen können, ist mindestens der Preis, den Sie oben unter "Ankauf" ermitteln können.
Denn das ist der Schmelzwert, bei dem nur das enthaltene Gold zählt.
Falls Sie ein Schmuckstück als solches verkaufen können (meist von privat an privat), dann könnte der doppelte Schmelzwert eine gute Verhandlungsbasis darstellen.